Büropflanzen – Multitalente für gesundheitsfördernde Bürolandschaften

Ihre Angestellten verbringen täglich mehrere Stunden im Büro. Daher ist es von enormer Relevanz, den Arbeitsplatz zu einem Ort zu machen, an dem sich die Mitarbeitenden wohlfühlen. Büropflanzen vergegenwärtigen in dieser Hinsicht nicht nur einen optischen Faktor, der das Raumklima positiv prägt. Ob Drachenbaum, Efeutute oder das hübsche Einblatt – Grünpflanzen bringen eine Reihe weiterer wertvoller Eigenschaften mit sich. In diesem Beitrag lesen Sie spannende Fakten zur Wirkung von Zimmerpflanzen im Büro und erhalten Impulse zum gezielten Einsatz der natürlichen Gewächse in Ihrer Bürolandschaft.

Inhaltsverzeichnis


Pflanzen & Büro – eine gute Kombination für die Psyche

Spartanische Arbeitsplätze können die Kreativität und die Produktivität hemmen. Pflanzen im Büro steigern das psychische Wohlbefinden, indem sie uns unbewusst ein Gefühl von Sicherheit vermitteln. Dabei handelt es sich um ein grundlegendes menschliches Bedürfnis. Technologie hin oder her – Grün ruft im Menschen eine innere Gelassenheit hervor, da er eng mit der Natur verwurzelt ist. Eine Büropflanze, ob groß oder klein, erzeugt damit eine angenehme und entspannte Atmosphäre, in der es sich gut arbeiten lässt.

Luft-reinigende Pflanzen im Büro mindern Erkrankungen der Atemwege

Pflanzen absorbieren Kohlendioxid. Zimmerpflanzen im Büro wirken außerdem der Ausbreitung von Viren entgegen, da sie diese und andere Schadstoffe aus der Luft herausfiltern und damit einhergehend Sauerstoff erzeugen. Büropflanzen minimieren somit Erkrankungen der Atemwege unter den Mitarbeitenden. Als besonders effektive Luftreiniger sind in diesem Zusammenhang Ficus, Philodendron und Bogenhanf anzuführen.

Luftfeuchtigkeit ist wichtig für ein angenehmes Raumklima

Im Büro herrscht insbesondere in den Herbst- und Wintermonaten ein sehr trockenes Luftklima, was der Heizungsluft geschuldet ist. Pflanzen vergegenwärtigen eine optimale Möglichkeit, um die Feuchtigkeit in der Luft nachhaltig zu steigern. Dabei resultiert die Menge der Feuchtigkeit, die die Zimmerpflanze abgibt, aus der Größe ihrer Blätter. Großblättrige Gewächse eignet sich somit gut, wenn Sie trockener Büro-Luft entgegenwirken möchten.

Warum Pflanzen fürs Büro mit Bedacht zu wählen sind

Bei Pflanzen handelt es sich keinesfalls um dekorative Elemente. Wenn Sie Ihr Büro durch Zimmerpflanzen aufwerten möchten, sollten Sie beachten, dass Sie damit Organismen in Ihre Räumlichkeiten aufnehmen, die mit ihnen zusammenleben. Sie und Ihre Angestellten müssen mit Zuwendung und Pflege für sie sorgen. Die Mitarbeitenden können den Gewächsen im Arbeitsalltag nur beschränkt Aufmerksamkeit schenken. Dies zieht gewisse Voraussetzungen mit sich, die perfekte Pflanzen fürs Büro erfüllen sollten.

Ideale Büropflanzen sind daher pflegeleicht und in der Lage:

      • Mehrere Wochen ohne Wasser auszukommen,
      •  Sich flexibel an den variierenden Grad der Luftfeuchtigkeit, beispielsweise an Heizungsluft anzupassen,
      • Mit nur wenig Dünger zu gedeihen.

Tipps für kleine und große Büropflanzen

Die Artenvielfalt heimischer und exotischer Pflanzen eröffnet einen enorm großen Spielraum, wenn es um die Wahl geeigneter Büropflanzen geht. Dennoch sollten Sie einige Aspekte beachten, wenn Sie Ihre Büroräume durch Pflanzen beleben möchten.

Wählen Sie wenige und ausgewählte Blütenpflanzen für das Büro

Verzichten Sie zunächst auf Pflanzen für das Büro, deren Blüten sehr intensiv duften. Gerüche können die Konzentration der Mitarbeitenden stören oder beeinträchtigen. Zudem erfordern Zimmerpflanzen mit Blüten eine stärkere Aufmerksamkeit als ihre blütenlosen Verwandten, wenn es um die Pflege und Zuwendung geht.

Wenn Sie Blütenpflanzen im Büro wünschen, ist es sinnvoll, deren Anzahl auf ein Minimum zu beschränken. Die Becher-Primel ist ein geeigneter Kandidat, um fröhliche Farben ins Büro zu bringen. Sie blüht von Februar bis in den Sommer und gilt als eine der beliebtesten Zimmerpflanzen.

Sorgen Sie für den passenden Standort

Grundsätzlich ist es ratsam, Büropflanzen nicht an Orten zu platzieren, an denen ein starker Luftzug herrscht. Achten Sie zudem auf die Beleuchtung. Nicht alle Pflanzenarten vertragen künstliches Licht. Ähnlich verhält es sich mit dem Tageslicht der Sonne – je nach Gattung sind Licht und Schatten vonnöten, damit das Gewächs in den Räumlichkeiten Ihres Büros prachtvoll gedeiht. Unter den Büropflanzen, die wenig Licht benötigen, ist beispielsweise die Grünlinie eine exzellente Wahl.

Setzen Sie eine ausreichende Menge an Pflanzen ein

Damit Sie und Ihre Mitarbeitenden von der Wirkung der Grünpflanzen profitieren, sollten Sie mehrere Pflanzen in Ihren Räumlichkeiten aufnehmen.

Ist die Büropflanze groß, ist Sie in der Lage, mehr Kohlendioxid aus der Luft aufzunehmen und gleichzeitig mehr Schadstoffe aus der Luft zu filtern als kleinere Gewächse. Daher ist es sinnvoll, kleine und große Büropflanzen ins Büro einziehen zu lassen. Als Faustregel gilt: Sie sollten mindestens eine mittelgroße Pflanze pro Person und pro 12 m2 im Büro einsetzen.

Berücksichtigen Sie Allergien der Mitarbeitenden

Achten Sie auf mögliche Allergien unter den Mitarbeitenden. Beispielsweise können Primeln und Tulpen bei Betroffenen allergische Reaktionen hervorrufen.

Das sind die Top 10 unter den Büropflanzen

Auch wenn Geschmäcker und Vorlieben verschieden sind, gibt es unter den Zimmerpflanzen Vorreiter, die bevorzugt in Büros eingesetzt werden. Zu den beliebtesten Vertretern zählen die folgenden kleinen und großen Büropflanzen.

Die besten Pflanzen fürs Büro Merkmale

Bogenhanf

Die stabile Pflanze mag sowohl schattige als auch Standorte, die viel Sonne abbekommen. Wenn es ums Gießen geht, punktet der Bogenhanf durch eine sparsame Genügsamkeit. Achten Sie allerdings darauf, dass die Temperatur im Raum nicht unter 20 C° fällt.

Gummibaum

Der robuste Baum mit einfarbigen oder bunten Blättern entstammt tropischen Regionen. Mit seiner beständigen Statur vergegenwärtigt er in Ihren Büroräumen einen natürlichen Sichtschutz, der das Arbeitsklima positiv beeinflusst.

Efeutute

Diese Zimmerpflanze wächst beeindruckend rasant und bringt viel Grün in Ihr Büro. Damit ihre Blätter die schöne und satte Farbe behalten, ist es allerdings notwendig, die Efeutute regelmäßig mit Wasser zu versorgen.

Yucca-Palme

Mit ihrem kräftigen Stamm und ihrer grünen Blätterkrone wächst die Yucca-Palme imposant bis zu 5 Meter in die Höhe. Sie benötigt wenig Wasser. Zudem reicht es, sie alle zwei Wochen zu düngen. Sie eignet sich für helle, sonnige oder halbschattige Plätze in Ihrem Büro.

Ficus

Diese Pflanze gibt es in allen Formen und Größen. Während der Wintermonate sollten Sie sie weniger häufig gießen und die Temperatur des Wassers nicht zu kühl wählen. Sie freut sich über helle Standorte und bringt ästhetisch schöne Blätter hervor.

Drachenbaum

Der grüne Sicht- und Schallschutz im Großraumbüro: die zahlreichen Blätter des Drachenbaums dämpfen Schall und gewähren den Mitarbeitenden eine gewisse Privatsphäre. Achtung – schützen Sie den Drachenbaum unbedingt vor zu viel Sonne.

Grünlilie

Grünlilien mit bunten Blättern verlangen einen hellen Standort, sind als Büropflanze allerdings pflegeleicht. Die grünblättrigen Arten fühlen sich ebenfalls an schattigen Plätzen wohl. Besonders geschätzt wird diese Zimmerpflanze für ihre Fähigkeit, Schadstoffe aus der Luft zu filtern. Das macht sie zum idealen Vertreter für Räume, die mit Luft aus der Klimaanlage versorgt werden. Bekommt Sie nicht ausreichend Wasser, reagiert sie allerdings mit ausgebleichten Blättern.

Ufoblatt

Ihren Namen verdankt das Ufoblatt der runden Form ihrer Blätter. Das anmutige Gewächs verträgt kein direktes Sonnenlicht. Halten Sie die Erde im Topf der Pflanze stets feucht. Im Winter benötigt sie allerdings weniger Wasser. Sie ist der perfekte Begleiter für den Schreibtisch.

Friedenslilie

Sie wird auch als Einblatt bezeichnet und ist beeindruckend pflegeleicht. Ihr Alleinstellungsmerkmal ist in ihrer weißen Blütenfarbe zu verorten. Sie filtert Schadstoffe wie Formaldehyd aus der Raumluft und steigert das Raumklima ebenfalls in gesundheitlicher Hinsicht. Gießen das Einblatt keinesfalls jeden Tag!

Kaktus

Kakteen sind beeindruckende Überlebenskünstler. Sie kommen mit einer geringen Lichtintensität hervorragend zurecht. Außerdem müssen Sie sie nur sehr selten gießen – damit überdauert der Kaktus auch die Sommer-Urlaubszeit sicher.

Bringen Sie Leben in Ihr Büro und lassen Sie sich von uns beraten!

Arbeiten in einer grünen, inspirierenden Umgebung – Büropflanzen intensivieren das Wohlbefinden und damit einhergehend auch die Motivation der Mitarbeitenden. Außerdem fördern sie die Gesundheit und hindern Viren an der Ausbreitung in trockenen Räumen.

mw bueroplanung bietet Ihnen die Expertise geprüfter Büroeinrichter und Innenarchitekten, um Sie bei der Wahl und Positionierung von Büropflanzen mit der professionellen Unterstützung unserer Netzwerkpartner optimal zu beraten.

Setzen Sie in Sachen Gesundheit und Wohlbefinden wirkungsvolle Akzente und kontaktieren Sie uns! Wir erschaffen für Sie belebende und moderne Bürokonzepte!

   Semmelweisstraße 8, 82152 Planegg / Steinkirchen bei München    089/890 57 89 10    info@mwbueroplanung.de